Fragen zum Ausweis-Automat? T +49.2102.535 701-0

akdbDie Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB) hat bereits 2012 den Datenabruf von der Speed Capture Station für Personalausweise und Reisepässe in ihr Fachverfahren OK.EWO integriert. Für das Ausländerwesen wurde der Datenabruf auch in das Verfahren OK.VISA eingebunden.

Die AKDB ist in Deutschland einer der führenden Anbieter im Bereich Kommunalsoftware. Seit ihrer Gründung 1971 hat die AKDB den Auftrag der bayerischen kommunalen Spitzenverbände, die Kommunen in allen Bereichen der IT zu unterstützen. Die AKDB ist Know-how-Zentrum für Beratung, Betreuung, Verkauf und Schulung mit dem Ziel einer bürgernahen Verwaltung. Die AKDB setzt neben der ständigen Modernisierung bestehender Software auf die Entwicklung neuer, innovativer Produkte und Dienstleistungen. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) stellte der AKDB im Juli 2013 das ISO 27001-Zertifikat auf Basis IT-Grundschutz aus. Bereits seit 1996 ist die AKDB nach der Norm ISO 9001 zertifiziert.

Weitere Informationen zur AKDB: www.akdb.de


cognitecFür die Qualitätsprüfung der aufgenommenen Gesichtsbilder (gemäß der Technischen Richtlinie „Biometrie in hoheitlichen Anwendungen“ (TR-03121-3) und ISO/IEC 19794-5:2005) nutzt die Speed Capture Station die Software FaceVACS von Cognitec Systems.

Cognitec entwickelt Technologien zur Gesichtserkennung für Kunden und Regierungsorgane in der ganzen Welt. Bei verschiedenen unabhängigen Tests wurde die FaceVACS Software als eine der vorrangigen Technologien im Markt eingestuft. Cognitecs Produkte werden zur Grenzkontrolle, zur Personensuche in großen Fotodatenbanken, zur Identifikation und anonymen Analyse von Personen in Videos, und zur Aufnahme von biometrischen Fotos verwendet.

Weitere Informationen zu Cognitec: www.cognitec.com


prokommunalAls erstes Verfahren für das Führerscheinwesen unterstützt FSW von prokommunal seit 2013 den Datenabruf für Führerscheine von der Speed Capture Station.

Die prokommunal Softwareentwicklungs- und Beratungsgesellschaft mbH ist der führende Anbieter von Software für Fahrerlaubnisbehörden. Kernprodukt ist das Führerscheinwesen prokommunal -FSW. Mit dieser Software arbeiten derzeit deutschlandweit ca. 160 Fahrerlaubnisbehörden. Hinzu kommen spezielle Komponenten für das Fahrlehrer- und Fahrschulwesen sowie ein Modul für die Bestellung von Kontrollgerätekarten. Das Fachverfahren für den gewerblichen Kraftverkehr GeKa ist eine spezielle Software für den Bereich des PBefG und des GüKG. Dazu gehört u.a. der komplette Datenaustausch mit der Verkehrsunternehmensdatei beim BAG.

Weitere Informationen zu prokommunal: www.prokommunal.com


secunetDie Verarbeitung der aufgenommenen Gesichtsbilder und die Erfassung der Fingerabdrücke in der Speed Capture Station basiert auf der Middleware secunet biomiddle. Der Datenabruf aus den Fachverfahren wurde gemeinsam mit secunet konzipiert und realisiert.

Seit der Gründung 1996 gehört die secunet Security Networks AG zu den führenden deutschen IT-Sicherheitsspezialisten. In den Bereichen Biometrie und eID hat secunet Pionierarbeit geleistet und in enger Zusammenarbeit mit deutschen Bundesbehörden, wie dem BSI, Lösungen entwickelt, die heute international als Standard anerkannt sind (GRT, biomiddle). secunet begleitet OEMs, Systemintegratoren und Behörden weltweit bei der Umsetzung von flexiblen Enrolment- und Verifikationslösungen sowie Grenzkontrollinfrastrukturen.

Weitere Informationen zu secunet: www.secunet.com


TCLOGO 450pxDas Fahrerlaubnisverfahren IKOL-FS unterstützt seit 2015 den Datenabruf von der Speed Capture Station für Führerscheine.

Telecomputer ist seit 1977 kompetenter und zuverlässiger Partner für Kommunen in Deutschland. Der thematische Schwerpunkt von Telecomputer liegt im Bereich Verkehrswesen; hier zählt das Unternehmen zu den Marktführern. Darüber hinaus bietet Telecomputer zahlreiche Produkte für den Bereich des eGovernment an. Derzeit sind die Integrierten Kommunalen Lösungen (IKOL/eKOL) rund 1.000-mal im Einsatz. Telecomputer versteht sich als Komplett-Dienstleister von der Beratung, Entwicklung, Installation und dem Support über die Durchführung von Arbeitskreisen und Seminaren bis zum Betrieb der Fachverfahren als SaaS- und ASP-Lösung. Das Unternehmen beschäftigt derzeit 56 Mitarbeiter an verschiedenen Standorten.

Weitere Informationen zu Telecomputer: www1.telecomputer.de


W. Lause GmbHSeit Juni 2012 ist die W. Lause GmbH unser Vertriebspartner und vermarktet die Speed Capture Station als Wiederverkäufer und Betreiber.

Die W. Lause GmbH betreibt seit Jahrzehnten in Personalausweis- und Passbehörden sowie Ausländer- und Fahrerlaubnisbehörden erfolgreich Passbildautomaten und digitale Erfassungssysteme. Als bundesweit tätiges Unternehmen mit langjähriger Erfahrung weiß W. Lause um die Bedürfnisse seiner Kunden und Vertragspartner.

Weitere Informationen zu W. Lause: www.ausweis-automat.de